AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1. Geltungsbereich

1.1. Alle Leistungen werden ausschließlich unter Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbracht. Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht anerkannt. Abweichungen hiervon bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung.

 

§ 2. Vertragsabschluss

2.1. Diese Website informiert über das Leistungsspektrum. Ein Vertrag kommt nicht schon durch eine Anfrage, sondern erst mit der Gegenbestätigung durch Amanda Groschke zustande. Diese erfolgt regelmäßig in Textform.

 

2.2. Mündliche Nebenabreden oder per E-Mail vereinbarte Sonderbedingungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit unbedingt der schriftlichen Bestätigung per Brief oder E-Mail.

 

2.3. Die Bestellung durch den Kunden ist ein bindendes Angebot. Ist Amanda Groschke bereit, das Angebot anzunehmen, so erfolgt dies durch Auftragsbestätigung per E-Mail oder per postalischer Benachrichtigung.

 

§ 3. Leistungsumfang

3.1. Bei den Leistungen von Amanda Groschke handelt es sich um Beratungs-, Moderations-, Prozessbegleitungs- oder Workshopleistungen. 

 

§ 4. Terminabsprachen

4.1. Frist- und Terminabsprachen sind grundsätzlich schriftlich festzuhalten bzw. zu bestätigen.

 

§ 5. Terminverschiebungen, Abbruch von Maßnahmen

5.1. Terminvereinbarungen sind verbindlich. Werden Beratungs-Stunden nicht spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Zeitpunkt (Montagstermine bis Freitag, 12:00 Uhr) abgesagt, sind diese voll zu vergüten. Absagen müssen in Textform (ausschließlich per E-Mail) erfolgen. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Absage ist der Zugang der Absage bei Amanda Groschke.

 

§ 6. Leistungen

6.1. Die angebotenen bzw. vereinbarten Preise verstehen sich ohne Kosten für Anreise, Übernachtung und Verpflegung der Teilnehmer.

 

§ 7. Vergütung

7.1. Die Abrechnung erfolgt nach Zeitstunden. Eine Beratungs-Stunde umfasst 60 Minuten. Ein Moderations- oder Workshoptag entspricht acht Zeitstunden zuzüglich Pausen. Die vereinbarte Vergütung ist, soweit nicht anders vereinbart, vor Leistungserbringung fällig.

 

§ 8. Vertraulichkeit

8.1. Ich verpflichte mich, die Informationen, die ich von meinen Klienten und Vertragspartnern als Grundlage für die zu erbringenden Beratungs-, Moderations-, Prozessbegleitungs- oder Workshopleistungen erhalte, absolut vertraulich zu behandeln.

 

§ 9. Aushändigung von Unterlagen

9.1. Die Weitergabe, Vervielfältigung, Verbreitung, Veröffentlichung oder sonstige Nutzung der im Rahmen meiner Leistungserbringung den Vertragspartnern ausgehändigten Unterlagen ist ohne meine ausdrückliche vorherige Zustimmung in keiner Weise gestattet. Hiermit sind vor allem Konzepte und Teilnehmerunterlagen gemeint.

 

§ 10. Haftung

10.1. Bei den Leistungen von Amanda Groschke handelt es sich um Beratungsleistungen. Für die Umsetzung ist ausschließlich der Teilnehmer verantwortlich. Für hieraus entstehende Schäden übernimmt Amanda Groschke keinerlei Haftung.

 

§ 11. Salvatorische Klausel

11.1. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. An Stelle einer solchen unwirksamen Regelung gilt eine dem Parteiwillen möglichst nahekommende, wirksame Regelung als vereinbart. Dasselbe gilt im Falle einer unbewussten Regelungslücke.

 

§ 12. Gerichtsstand

12.1. Für Gerichtsverhandlungen zwischen dem Auftragnehmer und Streitkontrahenten gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Gerichtsstand ist Berlin.

 

(Stand: 01.11.2018, Berlin)

 

 

Amanda Groschke

Systemische Aufstellungsarbeit | Prozessberatung | Dozentin

Mobil +49 176 622 43 55 7 • post@amanda-groschke.de • Impressum • Datenschutz • AGB